Zahnschmuck

Zahnschmuck – Toothglitter´s – Dazzlers

Es ist cool und gilt als trendy. Kleine Motive in Gold oder Weißgold zum Aufkleben auf die Zähne. Für ganz Coole auch mikrogefasste Brillianten zum Aufkleben auf die Frontzähne.

Die Objekte:
   - sind aus Zahngoldlegierungen
   - entsprechen den EU-Richtlinien zur Lebensmittelverordung
   - werden oberflächlich auf den Zahn geklebt und können wieder entfernt werden,
     ohne den Zahn zu beschädigen



Professionelle Prothesenreinigung
mit "Micro-Clean"

Wie auf natürlichen Zähnen, so sammeln sich auch auf herausnehmbaren Zahnersatzteilen Beläge und Zahnstein. Das sieht nicht gut aus und kann zu Erkrankungen der Mundschleimhaut oder prothesenbedingter Schleimhautentzündung führen.
Wir bieten in unserer Praxis eine professionelle Reinigung an, bei welcher der Zahnersatz in einer speziellen Reinigungsmaschine mit Ultraschall und einer Reinigungsflüssigkeit bearbeitet wird.
Dann werden in einem Magnetfeld tausende feiner Metallnadeln beschleunigt, die die Oberfläche sanft bearbeiten.
Micro-Clean ist für jede Art von Zahnersatz geeignet, Metall, Kunststoff und Keramik werden dabei nicht angegriffen. Der Reinigungsvorgang dauert pro Teil etwa 30 Minuten.




Bleichen – Bleaching – weiße Zähne

Der Wunsch nach weißen Zähnen ist nicht neu. Schon die alten Römer haben versucht, verfärbte Zähne aufzuhellen.Sie nahmen dazu den Urin von portugiesischen Eseln.
Heute geht das sicherer und deutlich appetitlicher.
Essen und Trinken und die Jahre führen zu Veränderungen auf den Zahnoberflächen. Tee, Kaffee, Cola, Rotweine und insbesondere Nikotin hinterlassen auf den Zähnen ihre „Farb“-spuren .
Hier hilft neben der täglichen Pflege eine professionelle Reinigung in der Zahnarztpraxis und das Aufhellen der Zähne durch Bleichen.




"Home-Bleaching"

Da es diesen neuen Beauty-Trend für Zähne in den USA schon seit 1989 gibt, hat sich bei uns auch der Name „Bleaching“ durchgesetzt.
Nach professioneller Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis werden die Zahnreihen abgeformt.
Dann wird ein Gipsmodell hergestellt, auf welchem eine Kunststoffschiene zur Aufnahme des Bleich-Gels gefertigt wird.
Die Kunststoffschienen füllt der Patient zu Hause mit dem Bleich-Gel und trägt sie nach einem vorgegeben Zeitschema. Der Erfolg ist meistens schon nach einigen Anwendungen zu sehen. Eine Aufhellungsbehandlung ist lange Zeit stabil, sie kann nach einiger Zeit wiederholt werden. Die Schiene sollte man deshalb aufbewahren.


Schäden und Nebenwirkungen

Fachgerecht durchgeführt, schadet die Zahnaufhellung den Zähnen nicht. Während der Aufhellungsphase kann es kurzfristig für einige Tage zu einer erhöhten Zahnhalsempfindlichkeit kommen, die nach einigen Tagen nachlässt.




Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Die Mundspiegel-Videokamera im Praxiseinsatz.
Umfassende Informationen über den Zustand von Zahnfleisch und Zähnen lassen sich beim Blick in den Handspiegel für den Patienten nur unzureichend darstellen.
Zu einem unentbehrlichen Helfer wurde hier die Mundspiegel-Videokamera "Dental-Scout".

Die Aufnahmen aus dem Mund lassen sich auf Monitoren gestochen scharf als Standbild darstellen und sogar ausdrucken.





Dr. med. dent. Heiner Stelter  |  Dorfstr. 156  |  24222 Schwentinental / Ot: Klausdorf  |  Tel: 0431/79 04 08  |  info@dr-stelter.de  |  Impressum